Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Aus der Gemeinschaft

Womit wir uns in der Gemeinschaft beschäftigen, was uns bewegt, ist hier in den Berichten enthalten. Entsprechend der Rundbriefe erscheint in der Regel vierteljährlich eine Aktualisierung.

Berichte aus unserem Alltag

von Inka Gente / Dezember 2017

Seit Jahren bieten wir Menschen, die eine Auszeit oder einen Teil davon bei uns verbringen wollen, eine aktive „Sabbat- bzw. Studienzeit“ an. Im November lebte die Pfarrerin Inka Gente drei Wochen...

[mehr]


von Alaa Mandou mit Dietrich Gerstner / Dezember 2017

Mein Name ist Alaa, meine FreundInnen nennen mich aber alle „Koki“. Vor zwei Jahren bin ich mit meiner Mutter nach Deutschland gekommen. Wir sind vor dem Krieg in Syrien...

[mehr]


von Sandra / Dezember 2017

In diesem Jahr sind wir zum zweiten Mal als ganze Hausgemeinschaft gemeinsam an die Ostsee gefahren. Unsere neue Mitbewohnerin Sandra erzählt davon.

Am 30. September sind wir von Brot & Rosen...

[mehr]


Na, wie klingt denn das, BuFDi?! Das ist der Bundesfreiwilligendienst, auch mit BFD abgekürzt, und neben dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) die gängige Form, einen geregelten Freiwilligendienst in Deutschland zu absolvieren....

[mehr]


von Kathrin Krause im Gespräch mit Dietrich Gerstner / September 2017

Seit gut 18 Jahren holen wir beim bioMarkt Barmbek die Reste ab und kaufen darüber hinaus viele Lebensmittel dort. Wir sind dankbar für diese Hilfe und wollen...

[mehr]


von Birke Kleinwächter/ September 2017

Das musikalische Aktionsnetzwerk LEBENSLAUTE (LL) gibt es seit 31 Jahren. 1986 fand in Mutlangen die erste gewaltfreie Musikblockade statt. Jedes Jahr steht seither eine große...

[mehr]


von Blanche T. und Birke Kleinwächter/ September 2017

Blanche aus Elfenbeinküste lebt seit 1 ¾ Jahren bei Brot & Rosen. Wer diese kleine Person sieht, die gerne die zu kleinen Klamotten von Lea (14 Jahre) erbt, und wer ihr...

[mehr]


Manifest des Hamburger Aktionskreises "Hamburg hat Platz" / Juni 2017

Wir als Brot & Rosen unterstützen die Idee, dass Hamburg sich zur "Solidarity City", zur solidarischen Stadt, erklären sollte - was...

[mehr]


von Dietrich Gerstner / Juni 2017

Wir sind klein an Zahl, aber vielfältig vernetzt. Dieses Lebensgefühl prägt uns bei Brot & Rosen aktuell: Einerseits sind wir in der Gemeinschaft wenige verantwortlich Mitlebende und fragen...

[mehr]


von Elena Klett / Juni 2017

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Hamburger*innen,

meine Zeit hier bei Brot & Rosen neigt sich dem Ende zu und so möchte ich mich bedanken für die schöne Zeit!

Ihr alle habt dazu...

[mehr]


Im September 2016 reiste unser Mitbewohner Aleksandar S. im Rahmen einer „freiwilligen Ausreise“ nach Serbien. Wir wollten Aleksandar und seiner Frau und Tochter helfen, ein kleines Häuschen in Belgrad zu kaufen. Dafür hatten wir...

[mehr]


von Alizia A., aufgeschrieben von Dietrich Gerstner / Juni 2017

Alizia A. ist vergangenes Jahr bei Brot & Rosen eingezogen. Im Augenblick wartet er darauf, dass Deutschland im Rahmen des sog. „Dublin-Verfahrens“ sein...

[mehr]


Text 13 bis 24 von 168

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...