Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
"Brot & Rosen"

"Immer wieder werden wir nach unserem Namen und der Bedeutung der Symbole "Brot & Rosen" gefragt. Hierzu einige Artikel.

 

Texte

von Ute Andresen / Juni 1997

"Was heißt denn eigentlich 'Brot und Rosen', was soll denn dieser Name?" Mit diesem Ausspruch bin ich in den letzten Monaten häufig konfrontiert worden, wenn ich unsere Gemeinschaft in verschiedenen...

[mehr]


von Ute Andresen / Dezember 1997

Der Name "Brot & Rosen" verbindet verschiedene Eindrücke, Schichten und Zeiten miteinander. In der Fortsetzung unserer kleinen Reihe zu unserem Namen beschäftigt mich heute eine kurze Erzählung...

[mehr]


von Ute Andresen / April 1998

Ich hab das weinerliche zeug satt

spiel mir von anna und den beiden rosas

spiel mir von wirklichen menschen

frau stark und verletzbar

sorgend für andere und unabhängig

kämpfend auch für dich...

[mehr]


von Ute Andresen / Juni 1998

"Bread and Roses", so ist der Titel eines Protestliedes von Textilarbeiterinnen in Lawrence/Massachusetts 1912 während eines Streikes, der sich gegen Hungerlöhne und Kinderarbeit richtete.

Die...

[mehr]


von Elisabeth Büngener / März 2007

Eines unser Zimmer ist nach der Heiligen Elisabeth von Thüringen benannt. Geboren wurde sie 1207 als Tochter des ungarischen Königs Andreas II. und seiner Ehefrau Gertrud von Andechs auf der...

[mehr]


von Ilona Gaus / September 2007

Mit Madeleine Delbrêl stellen wir Ihnen und Euch eine weitere Zimmer-Patronin aus unserem Hause vor.

Madeleine Delbrêl wurde am 24.10.1904 in der Dordogne geboren und wuchs in einem bürgerlich...

[mehr]


von Ilona Gaus / März 2012

„Wenn wir zusammen gehen, geht mit uns ein schöner Tag

durch all’ die dunklen Küchen, und wo grau ein Werkshof lag,

beginnt plötzlich die Sonne unsere arme Welt zu kosen

und jeder hört uns singen:...

[mehr]


von Uta und Dietrich Gerstner / September 2012

Dieser Artikel wurde zunächst in der Herbst-Ausgabe der „evangelisch-lutherischen kirchenzeitung für bram­feld und steilshoop“ veröffentlicht.

Der Duft von frisch gebackenem Brot...

[mehr]


Nana O. (Mitbewohner von Brot & Rosen) / März 2016

Sieh mich an als Bruder. Aber ist das genug? Denn selbst Brüder bekriegen sich. Bekriegen sich aus Gier. Und vergessen, dass Gier zu Hass führt. Es gibt keinen Frieden in...

[mehr]


von Birke Kleinwächter / Oktober 2016

Vor einiger Zeit stieß ich durch einen mir neuen „Fastenwegweiser“ auf einen Gedanken, der mich sofort packte und der in mir weiterarbeitete.

Es ist ein Satz aus dem Vaterunser mit...

[mehr]


Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...