Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Spiritualität

Spiritualität bedeutet für uns nicht nur Religion und Gebet. Sie umfaßt das ganze Feld dessen, wie wir in der Welt leben, wie wir mit uns selbst umgehen, mit unseren Mitmenschen und mit den Mitgeschöpfen in der Natur - und darin Gott begegnen.

 

Texte

von Dietrich Gerstner - Weihnachten 2016

Die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs hat zu Heiligabend die Diakonische Basisgemeinschaft Brot & Rosen besucht. Begleitet wurde sie von ihrem Fahrer und einem dpa-Fotografen, dem wir...

[mehr]


Konstantin Wecker – Poet, Liedermacher, Pazifist, Anti-Faschist und Anarchist - wurde am 14.10.2016 in Lübeck mit dem Erich-Mühsam-Preis geehrt. Wecker freute sich offenbar sehr über diese spezielle Auszeichnung, die an den von...

[mehr]


von Friedbert Neese/ November 2016

Im Oktober war Birke Kleinwächter bei der Jahrestagung der Stiftung Geistliches Leben zum Thema „Gastfreundschaft oder Angst vor Überfremdung?“. Im Folgenden stellen wir die Predigt von Pastor...

[mehr]


Jörg Zabka und Alexander Brodt-Zabka, Berlin/ November 2016

Über die Jahre haben wir immer wieder „Sabbatgäste“ gehabt, d.h. Menschen, die sich eine berufliche Auszeit genommen hatten und diese zum Teil dann bei uns verbrachten....

[mehr]


RequiemGedenkgottesdienst für die Toten an den EU-Grenzen

13. November 2016, 18 Uhr

Hauptkirche St. Jacobi Hamburg, Eingang Steinstraße

Seit der Schließung der Balkanroute werden tausende schutzsuchende Menschen an die...

[mehr]


von Birke Kleinwächter / Oktober 2016

Vor einiger Zeit stieß ich durch einen mir neuen „Fastenwegweiser“ auf einen Gedanken, der mich sofort packte und der in mir weiterarbeitete.

Es ist ein Satz aus dem Vaterunser mit...

[mehr]


von Manuel Beyer / März 2016

Anne und Manuel mit ihrem Sohn Noah zieht es Mitte März wieder in den Süden zurück. Manuel wird als Flüchtlingsseelsorger in Freiburg arbeiten, Anne freut sich auf viel Sonne und Natur und Noah auf...

[mehr]


von Dietlind Jochims / Dezember 2015

Angesichts der großen Zahl an geflüchteten Menschen, die aktuell nach Europa kommen, gerät leicht in Vergessenheit, dass die europäischen Außengrenzen nach wie vor die tödlichsten der Welt...

[mehr]


von Thomas Nauerth / März 2015

Bei einer gemeinsamen Tagung des Internationalen Versöhnungsbunds mit dem Netzwerk Church & Peace und dem Deutschen Mennonitischen Friedenskomitee zu „Friedenszeugnis und Asyl“ im November 2014...

[mehr]


von Dietlind Jochims / November 2014

Pastorin Dietlind Jochims wurde am 16.11. im Rahmen des „Gedenkgottesdienstes für die Toten an den EU-Außengrenzen“ als Flüchtlingsbeauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in...

[mehr]


von Manuel Beyer / März 2014

- das Markusevangelium mit heutigen Augen lesen: Ein Familienvater irrt in einem nordafghanischen Dorf über die Gräberfelder. Seit Wochen schon hören sie ihn schreien und klagen. Ein...

[mehr]


Ein Nach-Krippenspiel für fünf Personen: Maria, Josef, 1. Grenzbeamter, 2. Grenzbeamter, Schlepper

Josef und Maria sind auf der Flucht. Maria, das Kind auf dem Arm, hat Mühe, Josef zu folgen.

Maria: Josef, bist du dir sicher,...

[mehr]


Text 1 bis 12 von 48

1

2

3

4

vor >

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...