Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Termine

In unregelmäßigen Abständen begrüßen wir Freund*innen und Interessierte zu einem „Offenen Abend“, meist mit einem Thema, Film bzw. Vortrag, oder zu einem Hausgottesdienst.
Die Offenen Abende finden in der Regel dienstags statt:
18.30 Uhr Essen (bitte mit Anmeldung), 19.30 Uhr Programm.

Unter "weitere Veranstaltungen" sind hier Termine zu finden, die wir entweder selbst verantworten oder auf die wir besonders hinweisen wollen.

Offene Abende
Weitere Veranstaltungen
14.09.2020 Klimaflucht-Ausstellung in Hamburg, 14.9. - 30.9.
19:00 Die Eröffnungsveranstaltung wird von den „Churches for Future Hamburg“ veranstaltet. Im Rahmen der Interkulturellen Woche laden wir als Brot & Rosen gemeinsam mit der AG Kirchliche Flüchtlingsarbeit in Hamburg (www.hamburgasyl.de) am Mittwoch, 30.9. um 20 Uhr zu einer Abschlussveranstaltung ein.
Ort: Hauptkirche St. Petri.
13.11.2020 Unser Einsatz für Geflüchtete und die Bibel
15:00 bis ca. 19 Uhr: Ein Halbtagesseminar mit Dr. Johann Hinrich Claussen zur Reflektion des eigenen Engagements mit Geflüchteten im Lichte biblischer Theologie. J.H. Claussen ist der EKD-Kulturbeauftragte und hat 2018 das Buch "Das Buch der Flucht. Die Bibel in 40 Stationen" geschrieben.
Ort: Martin Luther King-Kirchengemeinde Steilshoop, Gründgensstraße 28, 22309 Hamburg
Anmeldung bei Dietrich Gerstner, d.gerstner@nordkirche-weltweit.de, Fon: 88181-332 (Zentrum für Mission und Ökumene)

15.11.2020 Leave No One Behind!
18:00 Gedenkgottesdienst für die Toten auf der Flucht: Die Corona-Krise trifft vor allem Menschen, die ohnehin schon benachteiligt sind. Geflüchtete, insbesondere an den Außengrenzen der EU, gehören dazu. Länder schließen ihre Grenzen, Geflüchtete und Migrant*innen werden ausgeschlossen und sterben vermehrt.
Weitere Infos folgen.
Ort: Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg (Eingang Steinstraße)
Es laden ein: die Flüchtlingsbeauftragte der Nordkirche Dietlind Jochims, Hauptpastorin Astrid Kleist, die Arbeitsgemeinschaft Kirchliche Flüchtlingsarbeit Hamburg, die Flüchtlingsseelsorge der Caritas in der der röm.-kath. Erzdiözese Hamburg, das Zentrum für Mission und Ökumene sowie Brot & Rosen.
Mahnwache für ein Bleiberecht

Als Anklage gegen die brutale Abschiebepraxis des Hamburger Senats halten wir seit Ende April 2005 regelmäßig eine Mahnwache vor der Zentralen Ausländerbehörde. Für uns ist dies Ausdruck unseres Protests gegen diese Politik und ein Zeichen der Solidarität mit den geflüchteten Menschen. Wir laden herzlich ein, dazu zu kommen!

Jeden Donnerstag von 10.00 - 11.00 h vor der Ausländerbehörde, Hammer Straße 32, 22041 Hamburg-Wandsbek.


Jeden 3. Sonntag im Monat gibt es eine Mahnwache vor dem Flüchtlingslager in Nostorf-Horst (MV). Weitere Infos bei Pro Bleiberecht MV.

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...