Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Termine

In unregelmäßigen Abständen begrüßen wir Freund*innen und Interessierte zu einem „Offenen Abend“, meist mit einem Thema, Film bzw. Vortrag, oder zu einem Hausgottesdienst.
Die Offenen Abende finden in der Regel dienstags statt:
18.30 Uhr Essen (bitte mit Anmeldung), 19.30 Uhr Programm.

Unter "weitere Veranstaltungen" sind hier Termine zu finden, die wir entweder selbst verantworten oder auf die wir besonders hinweisen wollen.

Offene Abende
27.08.2019 Gewalt - nein danke!
18:30 Essen (wer zum Essen kommt, bitte vorher anmelden)
19:30 Hajo Burkhardt wird uns mit zwei Texten (Bibel und Tolstoi) und einem Impuls zu einer Standortbestimmung anregen.
24.09.2019 Honduras: Flucht vor Gewalt und Armut - Kampf für ein gutes Leben
18:30 Essen (bitte mit Anmeldung)
19:30 2018 erreichte das kleine mittelamerikanische Land internationale Aufmerksamkeit, als die Karawanen der Migrant*innen Richtung Norden zogen. Heike Kammer, pbi Deutschland, war mit ihrem Puppentheater für Menschenrechte dort. Gemeinsam mit Shirley Mendoza aus Honduras berichtet sie von ihren Erfahrungen. Zuvor gibt es landestypisches Essen!
Eine Veranstaltung in Kooperation mit pbi.
Weitere Veranstaltungen
10.08.2019 Sommerliche Kaffeetafel
14:00 Herzlich Willkommen in Haus und Hof und Garten!
Die Begegnung rund um die Kaffeetische findet direkt nach den Hamburger Sommerferien in der Fabriciusstraße 56 statt.
Bitte gebt gerne vorher Bescheid, dass Ihr kommt und ob Ihr einen Kuchen mitbringt.
Sonnabend, 10. August, 14 – 17 Uhr
12.08.2019 „Wir öffnen das Tor mit Orchester und Chor“ – Konzertaktion der Lebenslaute
Anreise am 12. August nach Alt-Jabel zur Vorbereitung der Konzertaktion.
16. August: Öffentliches Konzert vor dem Innenministerium in Schwerin.
Konzertaktion in Nostorf-Horst am Wochenende 17./18.8.2019.
Weitere Infos hierzu auch auf www.lebenslaute.net oder bei uns: brot-und-rosen.de/Solidaritaetsarbeit-mit-Fluechtlingen.30.0.html
Mahnwache für ein Bleiberecht

Als Anklage gegen die brutale Abschiebepraxis des Hamburger Senats halten wir seit Ende April 2005 regelmäßig eine Mahnwache vor der Zentralen Ausländerbehörde. Für uns ist dies Ausdruck unseres Protests gegen diese Politik und ein Zeichen der Solidarität mit den geflüchteten Menschen. Wir laden herzlich ein, dazu zu kommen!

Jeden Donnerstag von 10.00 - 11.00 h vor der Ausländerbehörde, Hammer Straße 32, 22041 Hamburg-Wandsbek.


Jeden 3. Sonntag im Monat gibt es eine Mahnwache vor dem Flüchtlingslager in Nostorf-Horst (MV). Weitere Infos bei Pro Bleiberecht MV.

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...