Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Aus der Gemeinschaft

Womit wir uns in der Gemeinschaft beschäftigen, was uns bewegt, ist hier in den Berichten enthalten. Entsprechend der Rundbriefe erscheint in der Regel vierteljährlich eine Aktualisierung.

Berichte aus unserem Alltag

Gegen eine Technologie der Kriegsführung, Überwachung und Unterdrückung. Ein Offener Abend von Brot & Rosen in Kooperation mit Organisationen der Friedensbewegung und der Gewaltfreien Aktion am 17. Oktober um 19 Uhr in der...

[mehr]


von Ilona Gaus / September 2013

Es ist Ende August, die Stadt lag heute Morgen in kühlem Nebeldunst, doch nur eine Stunde später sitze ich auf unserer blühenden Terrasse bei strahlendem Sonnenschein. Dieser Bericht wandert von...

[mehr]


von Katarina Eller / September 2013

Katarina Eller hat zwei Jahre als Freiwillige der US-amerikanischen Organisation Brethren Volunteer Service (BVS) bei Brot & Rosen mitgelebt. Wir sind sehr dankbar für ihre Zeit bei uns...

[mehr]


von Ilona Gaus / Juni 2013

Beim Feierabendmahl im Rahmen des Kirchentags 2013 ging es um den Text im Korintherbrief, in dem die christliche Gemeinschaft mit einem Körper verglichen wird, der erst durch all seine verschiedenen...

[mehr]


von Katarina Eller / Juni 2013

Es war wie vom Himmel bestellt: Strahlender Sonnenschein und sommerliche Wärme. Der Kirchentag konnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen. Während der Tage war nicht nur Hamburg voller Leute,...

[mehr]


Hamburg, 1. - 5. Mai 2013

Wir stellen hier die Programmpunkte vor, an denen wir als Brot & Rosen beteiligt sind oder die wir selbst verantworten, und laden herzlich zur Teilnahme ein.

Wer aus der Ferne unseren Rundbrief...

[mehr]


Zurzeit erreicht uns fast täglich eine Gastanfrage, die wir je nach persönlicher Veranlagung entweder direkt am Telefon absagen oder doch noch mal ins Mitteilungsbuch eintragen und damit ins gemeinschaftliche Bewusstsein rücken:...

[mehr]


von Elvin Hülser / März 2013

Am 9.12.2012 wurden wir mit der Sievershäuser Ermutigung ausgezeichnet. Die folgende Rede hielt der Vorsitzende des „Antikriegshauses“ Elvin Hülser als Begründung der Jury. Wir geben sie hier stark...

[mehr]


von Birke Kleinwächter / März 2013

Flüchtlingen zu ihrem Recht zu verhelfen, heißt auch, sie zu Wort kommen zu lassen und ihnen zuzuhören. Aber unseren Rundbrief verfassen wir meist ohne Mitwirkung unserer MitbewohnerInnen,...

[mehr]


von Ilona Gaus / März 2013

 „Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“ (Brief an die Hebräer, 13,14)

Bei einem Themenabend zur diesjährigen Jahreslosung, wurde mir unter anderem folgende...

[mehr]


von Dietrich Gerstner / Dezember 2012

Brot und Rosen – das klingt doch poetisch und lebensspendend, nach erfüllter Hoffnung. Bei solch einem verheißungsvollen Namen dürfte es doch leicht fallen, etwas über Hoffnung zu schreiben,...

[mehr]


Zum 12. Mal wurde im Dezember der Sievershäuser Friedenspreis vergeben – dieses Mal für die Arbeit mit Menschen ohne Papiere. Wir freuen uns, dass wir, gemeinsam mit einem Projekt aus Hannover, diesen Preis erhalten haben. Im...

[mehr]


Text 49 bis 60 von 149

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...